Laden-Galerie Harburg
seit Juli 2011:
Jutta Konjer: www.kroko.name/


Einen Affen sitzen haben
Jemanden einen Bären aufbinden
Mit den Wölfen heulen

Schimpfen wie ein Rohrspatz
Sein Schäfchen ins trockene bringen
Ein Wolf im Schafspels sein

Eine Affenschande sein
Jemanden einen Bärendienst erweisen
Davon beißt die Maus keinen Faden ab
Jemanden ein Kuckucksei ins Nest legen

Auf der Bärenhaut liegen
Auf keine Kuhhaut gehen
Jemandem schwimmen die Felle fort
Sich mit fremden Federn schmücken

Einen Bock schießen
Eulen nach Athen tragen
Das goldene Kalb anbeten
Da liegt der Hase im Pfeffer
Da liegt der Hund begraben

Das Hasenpanier ergreifen
Sich in die Höhle des Löwen wagen
Die Hunde bellen, die Karawane zieht weiter

Auf den Hund kommen
Einen Kater haben
Das ist des Pudels Kern
Unter die Wölfe geraten
Jemanden zum Kuckuck jagen

Bekannt sein wie ein bunter Hund
Krokodielstränen vergießen
Sich den Kuckuck um etwas scheren
Wie ein Lamm zur Schlachtbank geführt werden
Jemandem ist eine Laus über die Leber gelaufen

Den letzten beißen die Hunde
Arm wie eine Kirchenmaus sein
Nachtigall, ich hör` dir trapsen

Perlen vor die Säue werfen
Geschmückt wie ein Pfingstochse
Die Ochsentour machen
Nicht hasenrein sein
Die Katze im Sack kaufen

Aufpassen wie ein Schießhund
Eine Schlange am Busen nähren
Wie ein Schlosshund heulen
Jemanden zur Schnecke machen

Ein Steckenpferd haben
Wie von der Tarantel gestochen
Mit Skorpionen züchtigen
Jemanden den Vogel zeigen
Von den Würmern gefressen werden
Besser ein lebendiger Hund als ein toter Löwe
Wie ein Lamm, das zur Schlachtbank geführt wird
Einem geschenkten Gaul sieht man nicht ins Maul
Böcke von den Schafen sondern
Eine Schwalbe macht noch keinen Sommer
Der Knüppel liegt beim Hunde
Wissen, wie der Hase läuft
Mit allen Hunden gehetzt sein
Aufpassen wie ein Schießhund
Er ist Hahn im Korb
Das die das Mäuslein beiß
Da zeigt sich der Pferdefuß
Den Vogel abschießen
Das ist für die Katze

… wie eine gesengte Sau
Ein toller Hecht sein
Ein gemästet Kalb
Den Vogel abschießen
In Wolkenkuckucksheim leben
Wir gingen alle in der Irre wie die Schafe
Den Löwenanteil bilden
Unter aller Sau
Ein schwarzes Schaf
Sich mausig machen
Eine Meise haben
Ein großes Tier
Ein verwirrtes und verlorenes Schaf

Einen Pferdefuß haben
Ein seltsamer Vogel
Mein lieber Spitz
Maulaffen feilhalten
Schwein haben
Keine Sau

Hundegeld
Schwanengesang
Bluthund
Lockvogel

Jemanden die Würmer aus der Nase ziehen+

Auf den Sack schlagen und den Esel meinen:

Schätze sammeln, die weder Motten noch Rost fressen

Gebratnen Tauben, die einem ins Maul fliegen
Da kann man Hunde nach Bautzen führen

Seid klug wie die Schlangen und ohne Falsch wie die Tauben

Der Gerechte erbarmet sich seines Viehes
Es ist genug, das ein jeder Tag seine eigene Plage habe

Da lacht doch die Koralle
Die Friedenstaube und das Ölblatt

Du sollst dem Ochsen, der du drischest, nicht das maul verbinden

Jedes Tierchen hat sein Pläsierchen
Wie ein Phönix aus der Asche steigen

Winsener Strasse 11 | 21077 Hamburg-Harburg | Parkplatz: Nöldekestrasse 13
Öffnungszeiten: ab 28.1. 2011: Donnerstags 15-19 Uhr
Eva Wehdemeyer | 040 63270144 | eva@wehdemeyer.de